Archiv

90 Jahr - Jubiläumsfeier SV Linden Dahlhausen

Unsere 90-Jahr-Jubiläumsfeier findet am 25.08.2012 im Treffpunkt statt.

Wann? Sa. 25.08.2012, ab 14:00Uhr

Wo? In und an unserem Spiellokal "Treffpunkt"
Kniestrasse 1a / Ecke Am Sattelgut, 44879 BO-Dahlhausen

Programm 90-Jahr-Feier

  • Einladungsschnellturnier für 4er Mannschaften (Start 15:00Uhr)
  • Jedermann Simultan
  • Schnupperschach an Freiluftfiguren
  • Gemütlicher Ausklang "90Jahre SV Linden Dahlhausen 1922" (Nach Turnierende)

Ausserdem
Gegrilltes & Gezapftes

Gäste sind herzlich Willkommen!

Kontakt
Roland Schreck, Tel.: 0152 21547292

Osterblitzturnier

Bochumer Sportwoche 2016

Thomas spielt Simultan

Liebe Schachfreunde,

falls Interesse besteht, hier die Berichte der Sportwoche Bochum vom Stadtsportbund sowie dem Schachbezirk Bochum.

Insgesamt kann ich berichten, dass einiges Interesse bestand. Von 11:00 - 14:00 Uhr wurde in einer lockeren Atmosphäre mit den Gästen an vier Biertischen Schach gespielt. Es ergaben sich für mich einige Gespräche mit den Schach interessierten Gästen, die sich positiv anhörten. Ab 14:00 Uhr habe ich dann eine Simultan Vorstellung gegeben und war an acht Brettern erfolgreich.

Vertreten wurde unser Verein von Fritz und mir, sowie den 1. Vorsitzenden Peter Kalkowski vom Schachbezirk Bochum und den 1. Jugendwart Klaus Werner, ebenfalls vom SB Bochum.

Ich hätte mir etwas mehr Beteiligung gewünscht, leider spielte Zeitgleich unsere erste Mannschaft.

https://www.sport-in-bochum.de/ssb-bo/nachrichten-termindetails/sportfest-atmosphaere-in-dahlhausen:23280

http://www.sb-bo.de/images/pdfs/Sportwoche%20Bochum%202016.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

Herzlichen Glückwunsch Fritz

WAZ Lokalsport Bochum 06.April 2016

50-jähriges Vereinsjubiläum von Fritz Masur

Jubiläumsturnier des SB Bochum

Gelungenes Jubiläumsturnier des SB Bochum mit 99 Teilnehmern
Zum 90-jährigen Jubiläum veranstaltete der Schachbezirk Bochum im Oskar-Vetter-Haus in Bochum-Werne ein Schnellschachturnier, das mit
99 Teilnehmern sehr gut besucht wurde. Auch wir haben mit ein paar Spielern erfolgreich teilgenommen.

Siegerehrung Vereinsmeisterschaft 2017

Ingo Böhm - Vereinsmeister 2016/17

Siegerehrung Vereinspokal 2017

Harald Lük holt den Vereinspokal 2016/17

Kirche gibt uns Perspektiven

Hallo Schachfreunde,

es hatte etwas symbolisches, als die Glocken von Liebfrauen am Freitag um Punkt 19 Uhr den ersten Spielabend unseres Vereins im katholischen Gemeindezentrum Linden einläuteten. Immerhin 20 Schachinteressierte lockte die Premiere in die schmucken Räumlichkeiten an der Hattinger Straße 814a. Darunter waren nach zögerlichem Eintreffen doch noch 13 Mitglieder, immerhin drei Jugendliche der neuen TKS-Schach-AG und vier Elternteile der motivierten Kids.

Zwei Väter trauten sich, beim spontanen 15-Minuten-Simultanspiel von Ingo an eines der insgesamt acht besetzten Bretter - hier wurde erstmals deutlich, dass der Katecheseraum mit optimal breiten Tischen und schöner Bestuhlung sonntäglichen Mannschaftsspielen bequem Platz bieten würde. Nach und nach kamen weitere interessierte Mitglieder hinzu, ließen sich von unserem Präsidenten Thomas auch die beiden kleineren Räume auf dem Gang zeigen, die jeder für sich an freitäglichen Spielabenden mit bis ca. 14 Gästen ein schönes Ambiente garantieren oder auch für Analysen nach den Turnierpartien genutzt werden könnten. In der Küche gegenüber waren derweil Brötchen geschmiert, Getränke gekühlt - es wurde ein schöner Schach-Abend.

Aufgrund der unterschiedlichen Zielgruppen, Spielstärken und Bedenkzeitwünsche gab es erstmals drei verschiedene Osterschachturniere mit je vier Teilnehmern, die Roland und ich nach längerer Pause gerne geleitet haben. Jürgen und die drei TKS-Kids bildeten eine Gruppe, Fotos von den Spielen und der Siegerehrung mit Kids und Schokohasen sind anbei. Unterdessen gewann Ralph das 15-Minuten-Schnellturnier vor Milenko, Fritz und Helmut. Und bei den 5-Minuten-Blitzern eiferten Ingo, Daniel, Thomas P. und die Job-Sharing-Kombi Dominik/Roland in Hin- und Rückrunde um die bunten Ostereier.

Nach den Ehrungen und einem Fazit vom Hauptorganisator gingen alle Mitglieder sehr zufrieden mit der Gewissheit heim, dass die Liebfrauen-Gemeinde dem Schachverein neue Perspektiven bieten kann und wir diese dankbar annehmen möchten. Den Zeitpunkt des möglichen Umzuges wird unser Vorstand in Kürze mit Pfarrer Thomas Köster sowie auch den Post-Schützen besprechen. Für über 20-jährige Partnerschaft in deren Vereinsheim an der Kniestraße/Am Sattelgut in Dahlhausen sind wir echt dankbar. Es war eine schöne Zeit, aber die Rückkehr nach Linden und noch in diese prima Räumlichkeiten dürfte neu motivieren und reaktivieren.

Sportliche Grüße

Holger Crell

Bericht in VorOrt

Terminübersicht

STARTIMPRESSUMDATENSCHUTZERKLÄRUNG